Ein (jagdlicher) Traum geht in Erfüllung

Seit über 10 Jahren träume ich davon, zur Jagd nach Afrika zu fahren.

Die Sehnsucht nach dem fernen Land, die faszinierenden Wildarten, die unendlich weiten Landschaften, all dieses waren Gefühle und Vorstellungen, die mich schon seit sehr langer Zeit beschäftigt haben.

In den Tagen in Namibia habe ich unheimlich viel gesehen und erlebt.

Jadg auf afrikanische Oryx-Antilopen
Afrikanische Oryx-Antilope

Ein absolutes Highlight auf dieser Reise war meine Jagd auf Oryx-Antilopen.

Mein Jagdführer Bunsi und ich konnten bei gutem Wind, durch Büsche und hohes Gras getarnt, bis auf 30 Meter an eine Herde Oryx-Antilopen heranpirschen.

Jagdtotal spannend

Als wir nach und nach näher an das Wild herankamen, signalisierte Bunsi plötzlich in eine andere Richtung, dass dort Warzenschweine im hohen Gras unterwegs sind.

Sie kamen direkt in unsere Richtung. Plötzlich stand kaum 10 Meter vor uns ein Warzenschwein. Und es bewegte sich weiter auf uns zu. Gefolgt von einem zweiten Keiler.

Es ist unfassbar spannend, so nah am Wild zu sein. Und meine Leidenschaft für das Pirschen ist nun völlig entfacht.

Aber wir waren auf Oryx-Jagd.  Und so versuchten wir, an eine Gelegenheit für einen Schuss mit freier Flugbahn zu gelangen. Doch in dem hohen Gras fanden wir einfach keine Möglichkeit. Und irgendwann bekamen die Oryx-Antilopen Wind von uns, und so flüchtete die Herde von uns weg. Chance vorbei!

Aber wir starteten eine neue Pirsch an einer anderen Stelle. Und hier waren wir erfolgreicher…

Weiter geht es mit:

-> Namibia-Jagdreise Teil 6 : Long Range Shooting

Trage dich auch für unsere JAGDPOST (Newsletter) ein und erhalte exklusive Jagd-Informationen: https://www.jagd-total.de/newsletter/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here