Es wird langsam ernst

Also war es klar. Es geht nach Namibia. Zwei Fragen wollte ich mir möglichst schnell beantworten: Wann soll ich fliegen und was genau nehme in an Jagdausrüstung mit?

Ein passender Flug war schnell gefunden. Neben Air Namibia fliegt auch Condor 2 x in der Woche nach Windhuk. Der Preis war für Hin- und Rückflug mit 610 EUR sehr ok. Für den Transport einer Waffe berechnet Condor allerdings 139.98 EUR extra. Reisepass-Gültigkeit war zum Glück auch gegeben.

Jagdausrüstung für Afrika
Die Namibia Jagdausrüstung

Check meiner Jagdausrüstung

Als Nächstes stand die Überlegung an, welche Jagdausrüstung ich für diesen Trip benötige. Und so begann ich alles aufzulisten:

Außerdem natürlich: Kurze, lange Hosen, Hemden, T-Shirts, Sonnencreme, etliches Kamera- und Filmzubehör, Cappies, usw.

SAUER 4040 Lieferung
Lieferung meiner neuen SAUER 404

Die 404 von SAUER und das Zielfernrohr Nachtfalke von DDoptics bekam ich erst ein paar Tage vor dem Flug. Und da das Zielfernrohr noch montiert und die Waffe eingeschossen werden musste, wurde es echt knapp mit der Zeit. Kurzerhand gab ich das Duo (eigentlich ist es ja ein Trio wegen der SUM Montage) in einem Kölner Jagdladen 3 Tage vor dem Abflug zum Montieren ab. Am Tag des Abflugs hatte ich morgens einen Termin zum Einschießen…

 

Glas montieren, Waffe einschießen – alles auf den letzten Drücker

Zum Glück hat alles noch gepasst und meine extrem knappe Zeitplanung ging voll auf. Ich sag´es ja immer wieder: „IMMER LOCKER BLEIBEN“

SAUER 404 – Einschießen/ Kontrollschießen

Im Video gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf Namibia

Danach und damit kurz vor der Fahrt zum Flughafen nach Frankfurt fuhr ich schnell noch im Büro vorbei und hatte tatsächlich auf die aller letze Minute die Lieferung von DDoptics erhalten: EYEFORCE PRO

Auf nach Namibia

Also ab nach Frankfurt und Reisegepäck einchecken.

CheckIn Frankfurt Airport
Einchecken in Frankfurt

Wer seine eigene Waffe transportieren möchte, sollte sie vorher bei der Airline anmelden. Dann gibt es überhaupt keine Probleme, und sie wird einfach mit dem Gepäck aufgegeben. Die Drohnentechnik darf nur als Handgepäck transportiert werden.

 

 

 

Flug Namibia
Abflug nach Namibia

 

Weiter geht es hier:

-> Namibia-Jagdreise Teil 3 : Ankunft in Namibia

Die perfekte Waffe für die Berge

1 Kommentar

  1. Liebe Jagdfreunde,
    seit langer Zeit verfolge ich all Eure Beiträge und bin stets sehr gespannt, was es denn nun wieder Neues zu lesen oder zu sehen gibt.
    Könntet Ihr vielleicht zu diesem Beitrag, im Nachtrag noch ein paar Tipps und Tricks zum Thema „Waffen- und Munitionstransport“ zur Airline und behördlicher Anmeldung (Namibia oder Neuseeland) posten? Wäre echt prima!

    Vielen Dank!

    Beste Grüße und Waidmannsheil
    Sascha Spreier

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here