NAMIBIA-TEST: Gewehrgurt

Da meine neue SAUER 404 auch von einem anständigen Gewehrgurt getragen werden sollte, fiel mir als erstes die Firma Niggeloh ein. Kurzentschlossen schrieb ich Herrn Brügger von Niggeloh eine Email und fragte ihn, ob er Interesse daran hätte, mein Namibiaprojekt etwas zu unterstützen.

„Wir sind dabei“

Nachdem wir telefoniert hatten und Herr Brügger unmittelbar seine Unterstützung zugesagt hatte, dauert es nur 2 Tage und ich hatte 3 geniale Gewehrgurte in der Post.

Niggeloh Gewehrgurt
Ein guter Gurt darf nicht fehlen

In Namibia angekommen, übergab ich 2 Gewehrgurte an die Pischführer Hansi und Bunsi

Da ich immer an einem Feedback über Jagdausrüstung von Profis interessiert bin, bat ich die beiden Afrikaner, die Gewehrgurte von Niggeloh in ihrem rauhen, jagdlichen Alltag zu testen und mir eine ehrliche Meinung dazu zu geben. Schon in den Gesprächen der folgenden Tage äußerten sie sich beide sehr positiv…

Ein ausführliche Bewertung, sozusagen den Langzeittest, bekomme ich von beiden bei der nächsten Namibia-Reise. Dann werde ich darüber auch mit einem Video berichten.

Niggeloh Gewehrriemen 2
Mein erster Oryx

Jagdpraktisch bewährt

Die patentierten Schnellverschlüsse von Niggeloh sind genial. Mit wenigen Handgriffen ist der Gurt von der Waffe ab- und auch wieder ranmontiert. Das konnte z. B. beim Long Range Shooting ausprobieren. Wenngleich in meinem speziellen Fall die Sauer 404 auch über richtig praktische Schnellverschlüsse verfügt.

StundenLanges pirschen und Waffe tragen

Auf der Pirschjagd weiß man einen guten Gewehrgurt zu schätzen. Das Material aus feinstem Leder und Neopren ist super angenehm zu tragen. Obwohl ich das Gewehr täglich über Stunden getragen habe, hatte ich nie ein Gefühl, das etwas stört.  Das kann ich von anderen meiner Gewehrgurte nicht gerade sagen. Da ist immer irgend ein „Reibungspunkt“ zu spüren.

Niggeloh Gewehrriemen 4
Super angenehm zu tragen

In Afrika ist es vielleicht ratsam, auf unnötigen Schnick-Schnack zu verzichten. Deshalb haben wir uns für einen klassischen Gewehrgurt von Niggeloh entschieden.

P1030612

Bemerkenswert: Die Trageriemen der DDoptics sind auch von Niggeloh

 

 

Es rappelt und ruckelt

Das Gelände in Namibia ist in der Tat recht unwegsam. Und auf dem Pickup wird man schon ab und an ganz ordentlich durch geschüttelt. Auch hier war ich für den hohen Tragekomfort des Gewehrgurts sehr dankbar.

Niggeloh Gewehrriemen 3
Auch bei der Warzenschwein-Jagd mit am Start: Niggeloh-Gewehrgurt

Infos zu den ganzen Produktien von Niggeloh findet man auf deren Website: http://www.niggeloh.de

Gewehrgurt Niggeloh mit Schnellverschluss

  • Gefertigt in Deutschland aus feinsten Materialien verbindet der Gewehrgurt Funktion, Komfort und Design
  • Mit beidseitigen Schnellverschlüssen
  • Rutschsicher und somit beste Haftung auf der Schulter
  • Federleicht: Nur 160 Gramm, für alle Waffen mit Riemenbügeln (mind. 20 mm Durchlass) geeignet
  • Neopren Gewehrgurte: Vor 25 Jahren revolutionär und seitdem bekannt für ihren Tragekomfort: Auch im Niggeloh Classic Look

Als Fazit kann ich wirklich nur Gutes über den Gewehrgurt von Niggeloh sagen. Wenn es nicht so wäre, würde ich es auch sagen! Ich bin gespannt, was die Profis aus Namibia in ein paar Monaten sagen werden.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here